Vorgestellt: Die A-Klasse Limousine.

Welche Unterschiede und welche Gemeinsamkeiten erwarten uns im Vergleich zum Steilheck-Bruder.


Foto-Credits: Tomke Janowitz und Luca Valentin | Carsplus.de

Kompakt, sportlich und mit separatem Kofferraum. Erstmals wird die als kompaktes Steilheckmodell bekannte A-Klasse in einer Limousinenversion mit Stufenheck angeboten. Wir waren mit dem sparsamen Einstiegs-Dieselmodell, dem A 180 d, für eine Probefahrt am Niederrhein unterwegs. [Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,9 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 103 g/km].

Geschärfte Optik vom Steilheckmodell.

Bei unserem mittels AMG-Line optisch geschärften Testfahrzeug wurden alle optischen und technischen Features, wie der Diamantkühlergrill und die Frontschürze von der normalen A-Klasse AMG-Line übernommen. Auch bei der generellen Ausstattung punktet die Limousine mit der nahezu identischen, großen Vielfalt seines kompakten Bruders. Mit einem durchschnittlichen Aufpreis von etwa 700 € fällt Preisunterschied zu diesem übrigens recht moderat aus.

 

Einfaches Laden und mehr Platz im Kofferraum.

Die für die Kompaktklasse satten 13 cm Zuwachs in der Fahrzeuglänge resultieren in einem limousinentypisch, vom Fahrgastraum separierten, großzügigen Kofferraum mit 420 Litern Volumen. 50 Liter mehr, als im Schrägheckmodell. Die Rückleuchten in Tropfenform am Heck sind zweigeteilt, um eine möglichst große Ladeöffnung des Kofferraumes zu ermöglichen. Die Ladekante bei der Limousine ist niedrig und lässt sich leicht überwinden.

KONFIGURATOR    WEITERE INFOS

Großzügige Platzverhältnisse und langstreckentauglicher Komfort.

Überraschend geräumige Platzverhältnisse finden die Passagiere vor allem auf der Rückbank. Genügend Kopf- und Beinfreiheit erfreut selbst größer gewachsene Mitfahrer.

Wie beim Schrägheck wurde das Fahrwerk im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert. Mit der optionalen adaptiven Verstelldämpfung zeigt das Modell sowohl auf Kopfsteinpflaster als auch auf der Landstraße oder Autobahn einen sehr guten Federungskomfort, der nahezu jede Unebenheit niederbügelt.

Sparsamer Einstiegsdiesel

Mit einem cw-Wert von 0,22 gilt die A-Klasse Limousine als das windschlüpfrigste Serienfahrzeug der Welt. Das macht sich auch im Verbrauch bemerkbar. Der 1.5 Liter Vierzylinder Diesel mit 116 PS genehmigt sich auf unserer Testfahrt unwesentlich viel mehr, als der mit 4,2-3,7 Litern auf 100 km angegebene Normverbrauch nach NEFZ.

Sie haben Fragen zur neuen A-Klasse Limousine?

Nutzen Sie unsere Ansprechpartnersuche um direkt zu Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in zu gelangen. Gerne hilft Ihnen unsere kostenlose telefonische Kundenbetreuung weiter und verbindet Sie bei Bedarf direkt mit Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in vor Ort.

ANSPRECHPARTNERSUCHE

Ihr/e Ansprechpartner/in

Telefonische Kundenbetreuung
(kostenlos)
Download vCard

Das könnte Sie auch interessieren:

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH und unter www.DAT.de unentgeltlich erhältlich ist.

Probefahrt vereinbaren.

Vereinbaren Sie jetzt eine individuelle Probefahrt mit Ihrem Traumwagen.


So schön unsere Fahrzeuge auch anzusehen sind – richtig erleben können Sie einen Mercedes-Benz am besten bei einer Probefahrt. Für uns schlichtweg das beste Argument für den Kauf eines Mercedes-Benz.

Tragen Sie einfach Ihre entsprechenden Wünsche und Daten ein. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um Sie Ihrem Traumfahrzeug ein Stückchen näher kommen zu lassen.


Angaben zu Ihrer Person.


Angaben zu Ihrer Probefahrt.


Ihre Kontaktdaten


Wie dürfen wir Sie zu Ihrer Anfrage kontaktieren?


Datenschutzinformation

Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

» Datenschutzerklärung lesen