Der neue Mercedes-Benz EQB.

Elektro-Ästhetik mit dem vollelektrischen Kompakt-SUV von Mercedes-Benz.


Nicht nur schön, auch besonders praktisch: Als Siebensitzer bietet der neue EQB jede Menge Platz für Passagiere und unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Damit hat er eine Ausnahmestellung nicht nur im Kompaktsegment, sondern ganz besonders unter den Elektroautos.

Vielseitigkeit hat einen Namen: EQB.

In mittlerweile drei Antriebsvarianten bietet der EQB mit seinen optionalen 7 Sitzen eine echte Ausnahmestellung unter den kompakten Elektrofahrzeugen. Mit einer Reichweite von über 400 km und voller Förderfähigkeit wird wohl selbst eingefleischten Verbrenner-Fahrern der Umstieg leicht gemacht.

EQB 250: 17,8-16,3 kWh/100 km (komb); 0 g CO2/km (komb)*
EQB 300 4MATIC: 19,4-18,1 kWh/100 km (komb); 0 g CO2/km (komb)*
EQB 350 4MATIC: 19,4-18,1 kWh/100 km (komb); 0 g CO2/km (komb)*
Alle Verbrauchs- und Emissionsangaben nach WLTP-Zyklus.

ZUM KONFIGURATOR

 

Die Qual der Wahl.

Genau wie sein Bruder mit konventionellem Antrieb, der GLB, bietet das extrem vielseitig konzipierte Fahrzeug trotz kompakter Außenmaße enorme Möglichkeiten. Interessenten werden die Wahl zwischen fünf bis sieben Sitzen, Front- und Allradantrieb, verschiedenen Leistungsstufen mit zum Teil über 200 kW sowie Batterien mit einer nutzbaren Kapazität ab 66,5 kWh haben. Auch eine besonders reichweitenstarke Version ist geplant.

„Mit dem neuen EQB haben wir einen ikonischen Elektro-SUV entworfen, der die eckigen Formen unserer Offroader aufnimmt und in die Zukunft projiziert.“

– Gorden Wagener, Chief Design Officer Daimler Group –

Der EQB interpretiert den Progressiven Luxus von Mercedes-EQ auf eine kantige und besonders charakterstarke Weise. Er besitzt den für Mercedes-EQ typischen Black-Panel-Grill mit Zentralstern.

Navigation mit Electric Intelligence.

Zum mühelosen Umgang mit dem EQB im Alltag trägt die serienmäßige Navigation mit Electric Intelligence bei. Sie kalkuliert den schnellsten Weg ans Ziel und berücksichtigt dabei maximale Ladeleistung und Dauer möglicher Ladestopps.

Darüber hinaus sorgt die Navigation mit Electric Intelligence dafür, dass vor einem geplanten Ladestopp die Hochvolt-Batterie bei Bedarf auf eine ladeoptimale Temperatur gebracht wird.

Reichweitenangst?

Jetzt EQ Ready App downloaden und selber testen.

Die Studie “Mobilität in Deutschland 2017” fand heraus, dass die Deutschen im Durchschnitt nicht einmal 40 km am Tag zurücklegen. Doch wie sieht es auf längeren Strecken aus? Sind Sie bereit für Elektromobilität? Finden Sie es heraus! Unser Verkaufsberater Moritz Langert hat die innovative App für Sie getestet und teilt seine Erfahrungen in folgendem Artikel mit Ihnen.

UNSER SELBSTTEST ZUR APPGOOGLE PLAY DOWNLOADAPP STORE DOWNLOAD

Sie haben Fragen zum neuen EQB?

Nutzen Sie unsere Ansprechpartnersuche um direkt zu Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in zu gelangen. Gerne hilft Ihnen unsere kostenlose telefonische Kundenbetreuung weiter und verbindet Sie bei Bedarf direkt mit Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in vor Ort.

ANSPRECHPARTNERSUCHE

Das könnte Sie auch interessieren:

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH und unter www.DAT.de unentgeltlich erhältlich ist.

**Nur für Gewerbekunden. Preisangabe zzgl. der gesetzlich geltenden Umsatzsteuer.