Der neue Mercedes-AMG EQS.

Start in die vollelektrische Zukunft der Driving Performance.


EQS 53 4MATIC+: 23,9 – 21,5 kWh/100 km (komb), 0 g CO2/km (komb)*,¹

Effiziente Energierückgewinnung durch intelligente Rekuperation.

Maßstäbe setzt der neue Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ nicht nur durch seine höchst dynamische Leistungsentfaltung beim Beschleunigen, sondern auch durch effiziente Energierückgewinnung beim Bremsen. Die Rekuperationsleistung erreicht bis zu 300 kW. Der Fahrer kann die Rekuperationsstärke in drei Stufen über Schaltwippen am Lenkrad einstellen und sich dabei vom ECO Assistenten situationsoptimiert unterstützen lassen. Hierbei kann die kombinierte Bremsung bis zum Stillstand erfolgen. Mithilfe des optionalen DRIVE PILOT erfolgt die Verzögerung automatisch auf erkannte vorausfahrende Fahrzeuge bis zu deren Stillstand beispielsweise an einer Ampel.

 

Batterie einer neuen Generation.

Der neue AMG EQS 53 4MATIC+ ist mit einer leistungsstarken 400-Volt-Batterie ausgestattet. Diese wurde nach dem neuesten Stand der Lithium-Ionen-Technologie hergestellt. Die Hochvoltbatterie hat einen nutzbaren Energieinhalt von 107,8 kWh. Eine technische Besonderheit ist der hier verwendete AMG-spezifische Leitungssatz, der an das hohe Leistungsvermögen angepasst ist.

Auch die Ladezeiten profitieren von der neuen Batterie: Durch die neue überarbeitete Generation der Batterie wird die Ladezeit deutlich verkürzt. Wie beim Mercedes-EQ EQS kann der Energiespeicher mit bis zu 200 kW an Schnellladestationen mit Gleichstrom laden. In diesem Fall lässt sich bereits nach knapp über 19 Minuten Strom für bis zu weitere 300 Kilometer (WLTP) „tanken“. Dank des Onboard-Laders lässt sich der elektrifizierte AMG zu Hause oder an öffentlichen Ladestationen ganz komfortabel mit bis zu 22 kW mit Wechselstrom aufladen.

AMG RIDE CONTROL+ sorgt für komfortables Fahrerlebnis.

Das Fahrwerk des AMG EQS verfügt ebenso wie der Modellbruder aus der Mercedes-EQ Modellreihe über eine Vierlenker-Achse vorne und eine Raumlenkerachse hinten. Die AMG Ingenieure haben diese Komponenten gezielt weiterentwickelt und soweit optimiert, dass sie die besonderen Anforderungen der AMG Kunden erfüllen. Dies gilt für den Fahrkomfort wie auch für die Fahrdynamik: Das AMG RIDE CONTROL+ Fahrwerk verfügt über eine Luftfederung, verbunden mit einer adaptiven, elektronisch angesteuerten Verstelldämpfung in Kombination mit der serienmäßigen Hinterachslenkung.

Bei der serienmäßigen Luftfederung des EQS 53 4MATIC+ kommen, wie im AMG GT 4-Türer Coupé, zwei so genannte Druckbegrenzungsventile zum Einsatz. Mithilfe dieser stufenlosen, außerhalb des Dämpfers angebrachten Regelventile lässt sich die Dämpfungskraft noch präziser an unterschiedliche Fahrbedingungen und Fahrprogramme anpassen. Die Fahreigenschaften des Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ kann der Fahrer per Knopfdruck verändern, um sie an die jeweilige Situation oder seine Vorlieben anzupassen. Dies ermöglichen die fünf AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme „Glätte“, „Comfort“, „Sport“, „Sport+“ und „Individual“. Die Programme decken ein breites Spektrum ab, von hohem Komfort bis hin zu ausgeprägter Sportlichkeit.

Wenn Luxus, Performance und Innovation verschmelzen.

Äußerlich spiegeln sich einige AMG typische Designmerkmale im neuen AMG EQS wieder, die mit den typischen EQ-Merkmalen vereint wurden. Reduzierte Fugen und nahtlose Übergänge gepaart mit den serienmäßigen DIGITAL LIGHT Scheinwerfern mit dem AMG-spezifische Black Panel Grill.

Auch im Innenraum dominieren die stilprägenden Elemente von AMG. Hier bietet der EQS 53 4MATIC+ ein sportliches Ambiente, durch AMG Sitze mit individueller Grafik und speziellen Sitzbezügen in der Ledernachbildung ARTICO mit Mikrofaser MICROCUT sowie roten Kontrastziernähten. Auf Wunsch sind alternativ Sitzbezüge in Leder Nappa erhältlich, ebenfalls mit AMG-spezifischer Sitzgrafik.

Hyperscreen mit AMG-spezifischen Funktionen.

Der Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ ist serienmäßig mit dem innovativen MBUX Hyperscreen ausgerüstet. Diese große, gewölbte Bildschirmeinheit reicht von A-Säule zu A-Säule. Drei Bildschirme sitzen unter einem Deckglas und verschmelzen optisch. Mit lernfähiger Software stellt sich MBUX ganz auf seinen Nutzer ein und bietet ihm personalisierte Vorschläge für zahlreiche Infotainment-, Komfort- und Fahrzeugfunktionen an. Beim sogenannten Zero-Layer sind die wichtigsten Applikationen immer situativ und auf den Kontext bezogen auf der obersten Ebene im Blickfeld dargestellt. Verglichen mit den Schwestermodellen von Mercedes-EQ bietet MBUX im EQS 53 4MATIC+ eine Reihe von zusätzlichen Funktionen, die den Performance Charakter des sportlichen Topmodells betonen. Das gilt besonders für die eigenständigen Anzeigen im Kombiinstrument sowie das Mulitmediadisplay und das Head-Up-Display. Einen schnellen Zugriff auf die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme ermöglicht die entsprechende Direkteinsprungtaste in der Mittelkonsole.

Maximale Aerodynamik: cW-Wert ab 0,23.

Wie der Modellbruder aus der Mercedes-EQ Modellreihe erreicht auch der AMG EQS einen Luftwiderstandsbeiwert ab 0,23. Gleichzeitig sorgt der aerodynamische Feinschliff für maximale Effizienz sowohl bei langsamer wie auch bei dynamischer Fahrt mit hohem Tempo.

 

Emotionales Soundspektrum für ein einzigartiges Fahrerlebnis.

Der Fahrzeug-Sound war und ist ein wichtiger Teil des AMG-typischen Fahrerlebnisses. Der EQS 53 4MATIC+ bringt einen neuen, kraftvoll-sonoren Klang ins elektrische Fahren. Sein Soundsystem erzeugt mithilfe von speziellen Lautsprechern ein besonderes Klangerlebnis in den beiden Ausprägungen „Authentic“ oder „Performance“. Diese exklusive AMG SOUND EXPERIENCE wird in Tonalität und Intensität passend zum jeweiligen Fahrzustand, dem gewähltem Fahrprogramm oder dem Fahrerwunsch innen und außen eingespielt.

Sie haben Fragen zum neuen AMG EQS?

Nutzen Sie unsere Ansprechpartnersuche um direkt zu Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in zu gelangen. Gerne hilft Ihnen unsere kostenlose telefonische Kundenbetreuung weiter und verbindet Sie bei Bedarf direkt mit Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in vor Ort.

ANSPRECHPARTNERSUCHE

Ihr/e Ansprechpartner/in

Telefonische Kundenbetreuung
(kostenlos)
Download vCard

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue EQE.

Mit dem zweiten Modell der Oberklasse bietet Mercedes-Benz mit der sportlichen Business-Limousine ein weiteres Highlight auf dem Weg zur Elektromobilität. EQE 350: 19,3 – 15,7 kWh/100 km (komb), 0 g CO2/km (komb)*

Der neue Mercedes-AMG EQS.

Mit dem neuen Mercedes-AMG EQS 53 4MATIC+ startet Mercedes-AMG in die vollelektrische Zukunft der Driving Performance. EQS 53 4MATIC+: 23,9 – 21,5 kWh/100 km (komb), 0 g CO2/km (komb)*

EQ-Testdrive Gewerbe-Edition – Update!

Startschuss für den EQ-Testdrive für Gewerbetreibende! Nun können die ersten Testdriver schauen, ob ihr Unternehmen EQ-Ready ist. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden!

Der neue EQS setzt Maßstäbe in der Elektromobilität.

Ab sofort ist die erste vollelektrische Luxuslimousine konfigurier- und bestellbar. Der neue EQS macht alles andere als einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität. 21,8-15,7 kWh/100 km (komb)*; 0 g CO2/km (komb)*

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH und unter www.DAT.de unentgeltlich erhältlich ist.

¹Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration, insb. von der Auswahl der Höchstgeschwindigkeitsbegrenzung.