Der neue Mercedes-AMG SL.

Die Neuauflage einer Ikone.


Tradition trifft Innovation.

Mit klassischem Stoffverdeck und sportlichem Charakter kehrt die Neuauflage der Roadster-Ikone zurück zu seinen Wurzeln. Gleichzeitig betritt der SL zum Beispiel mit dem erstmalig erhältlichen Allradantrieb auch neues Terrain. Das neue Maßkonzept ermöglicht zum ersten Mal seit 1989 (der SL Baureihe R 129) wieder eine 2+2 Sitzkonfiguration. Dadurch wird der SL vielseitiger und erhöht seine Alltagstauglichkeit.

Neuentwicklung unter Mercedes-AMG-Regie.

Erstmals federführend bei der Entwicklung des Luxus-Sportwagens legten die Kollegen aus Affalterbach im Vergleich zu seinen Vorgängern wieder deutlich mehr Wert auf einen sportlich-dynamischen Charakter. Die neu entwickelte Fahrzeugarchitektur verspricht dank Verbundaluminium-Struktur höchste Steifigkeit und damit die perfekte Grundlage für präzise Fahrdynamik, hohen Komfort, optimales Packaging und sportliche Karosserie-Proportionen. Kein einziges Bauteil entstammt dem Vorgänger-SL oder einem anderen Modell wie etwa dem AMG GT Roadster.

Verkaufsfreigabe voraussichtlich ab Anfang 2022.

Wer den neuen Spitzenroadster bereits konfigurieren oder bestellen will, muss sich noch ein wenig gedulden. Dies wird voraussichtlich ab Anfang 2022 möglich sein. Erste Kundenfahrzeuge sollen schon im Frühjahr an unsere Kunden ausgeliefert werden.

Verstellbarer Touchscreen, von der Raumfahrt inspiriert.

Die Instrumententafel ist in einen oberen und unteren Bereich strukturiert und bildet ein ganzheitlich symmetrisch und futuristisches Bild. Ein Highlight im Cockpit sind die neu entwickelten, galvanisierten Turbinendüsen, deren Flächen von den kraftvollen Powerdomes in die Instrumententafel übergehen und dort verschmelzen. Der untere Bereich der Instrumententafel entwickelt sich fließend aus der Mittelkonsole und verbindet beide Elemente nahtlos.

Zwischen Fahrer und Beifahrer steht die breite Mittelkonsole, welche nach vorne ansteigt und in den unteren Bereich der Instrumententafel einfließt. Das funktionale und optische Zentrum der Mittelkonsole ist die metallische Platte, welche die Lederflächen vorne und hinten durchbricht. Mit der NACA-Air-Intake Signatur trägt der neue SL die Gene von AMG GT und GT 4-Türer Coupé weiter. Der NACA-Air-Intake geht nahtlos in den 11,9 ” großen Multimedia-Touchsceen im Porträt-Format über. Um beim offenen Fahren störenden Spiegelungen durch Sonneneinstrahlung weitgehend zu vermeiden, kann der Touchscreen elektrisch in eine vertikalere Lage gebracht werden.

Mehr optische Balance im Innenraum.

Auch die Innenflächen der Türen für Fahrer und Beifahrer sind fließend in die Instrumententafel integriert. Durch die eleganten Ziernähte, die seitlich an den Turbinendüsen vorbeilaufen, wird das gesamte Interieur umrahmt und sorgt somit für einen reduzierten und hochmodernen Auftritt.

Das Mercedes-typische Sitzdesign wird im neuen SL auf eine sportliche Weise weiterentwickelt: Durch das Zusammenspiel von Layern und umgeschlagenen Flächen wirken die Sitze weniger voluminös und leichter.

Sie haben Fragen zum neuen SL?

Nutzen Sie unsere Ansprechpartnersuche um direkt zu Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in zu gelangen. Gerne hilft Ihnen unsere kostenlose telefonische Kundenbetreuung weiter und verbindet Sie bei Bedarf direkt mit Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in vor Ort.

ANSPRECHPARTNERSUCHE

Ihr/e Ansprechpartner/in

Telefonische Kundenbetreuung
(kostenlos)
Download vCard

Das könnte Sie auch interessieren:

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH und unter www.DAT.de unentgeltlich erhältlich ist.