Auf leisen Sohlen.

Unsere Testfahrt mit dem vollelektrischen EQC.


„Der erste Mercedes unter den Elektrischen“ so lautet der Slogan zum brandneuen und vollelektrischen Premium-SUV von Mercedes-Benz. So ganz richtig ist das nicht, konnten sich unsere Kunden doch zum Beispiel bereits seit 2014 an der elektrifizierten B-Klasse erfreuen, doch mit dem neuen EQC bedient Mercedes-Benz erstmals auch das Premiumsegment.

Der erste Eindruck.

Optisch ähnelt der EQC seinem Plattformbruder GLC. Die auffälligsten Unterschiede finden sich an der Front. Eine sogenannte Black-Panel-Fläche umschließt den prägnanten Kühlergrill, über dem ein Lichtleiter das Tagfahrlicht der beiden Scheinwerfer verbindet.

Die Details in Blau, der Farbe von EQ, der Elektromobilitätsmarke von Mercedes-Benz, deuten dezent auf das hin, was sich unter dem Blechkleid befindet.

Unser Testfahrzeug: EQC 400 4MATIC Edition 1886:
Stromverbrauch in kWh/100 km (NEFZ): 20,8-19,7; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0.

JETZT KONFIGURIEREN

Immer dieselbe Frage: Reichweite und Laden.

Die in Deutschland gefertigte Lithium-Ionen-Batterie unseres Testfahrzeugs verfügt über eine Kapazität von 80 kWh. Wie vielen bereits bekannt, ist die Reichweite bei Elektroautos noch stärker von äußeren Einflüssen abhängig als bei Verbrennern. So kann es je nach Fahrweise, Verkehrslage, Wetter bzw. Temperatur und eingeschalteten Verbrauchern zu Abweichungen vom offiziellen Normverbrauch kommen. Als realistische Reichweite für den EQC gibt der ADAC 320–390 km an. Dank dem hochmodernen MBUX Infotainment-System, mit verschiedenen speziellen EQ-Power Funktionen haben wir Reichweite, Ladezustand und Energiefluss stets im Blick. Wie oben an der grünen Linie zu sehen, wäre selbst nach unserer Testfahrt mit halbem Ladezustand noch ein Kurztrip nach Amsterdam möglich. Das Infotainment-System MBUX begrüßt uns auf seinem vom Fahrerplatz bis in die Mitte ragenden volldigitalen Display.

Welche Reichweite benötigen Sie im Alltag?

Wissen Sie eigentlich, wie viele km Sie täglich unterwegs sind? Die Studie „Mobilität in Deutschland 2017“ fand heraus, dass die Deutschen im Durchschnitt nicht einmal 40 km am Tag zurücklegen. Wir empfehlen: Finden Sie es heraus und machen Sie den Selbsttest mit der EQ Ready App.

MEHR ZUR EQ READY APP

Langstreckentauglichkeit durch flexibles und schnelles Laden.

Auch das Laden ist heute lange nicht mehr so kompliziert wie noch vor wenigen Jahren. Neben der weitestgehenden Vereinheitlichung des Ladesystems auf den CCS-Standard, über den auch der EQC geladen werden kann, verfügen heutzutage selbst ländlich gelegene Ortschaften über einen meist zentrumsnahen Ladepunkt. Seit 2017 treiben vor allem die großen deutschen Automobilkonzerne unter der Marke IONITY den Ausbau von High-Power-Schnellladestationen entlang der wichtigen Hauptverkehrsachsen Europas voran.

Einsatzbereit in nur 40 Minuten.

Das Ziel ist es, die Langstreckentauglichkeit von Elektrofahrzeugen durch extrem schnelle Ladevorgänge deutlich zu verbessern. So lädt der EQC unter optimalen Voraussetzungen in nur 40 Minuten von 10 auf 80 %. Zu finden sind die Stationen bequem über das EQ-optimierte Navigationssystem oder die Mercedes me App.

Auch das Freischalten, die Bezahlung sowie die Benachrichtigung an den Fahrer, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, erfolgt bequem über die beiden Systeme. Der EQC verfügt serienmäßig über einen AC-Bordlader, der an eine Haushaltssteckdose angeschlossen werden kann. Für das Laden zuhause empfiehlt sich die Installation einer Wallbox. Auch wenn damit das Laden länger dauert als über die Schnellladestation: Die Ladung für die durchschnittliche tägliche Fahrtstrecke von 40 km ist in knapp über einer Stunde wieder voll verfügbar.

Unser Fazit:

Der Einstieg in die Elektromobilität ist so interessant wie nie: Die genannte E-Auto Kaufprämie und viele weitere staatliche Fördermaßnahmen, eine deutlich verbesserte und rasant wachsende Ladeinfrastruktur sowie die inzwischen ausgereifte Technik überzeugen immer mehr zum Wechsel auf die alternative Antriebsart. Mit dem EQC ist Mercedes-Benz ein Fahrzeug gelungen, das den hohen Ansprüchen der Premium-Marke vollends gerecht wird und der Fahrspaß sicher nicht zu kurz kommt. Jedem mit Reichweiten-Zweifel empfehlen wir einmal einen Blick auf die oben genannte EQ-Ready-App zu werfen. In vielen Fällen sind diese tatsächlich nicht berechtigt.

EQC KONFIGURIEREN

Sie haben Fragen zum EQC?

Nutzen Sie unsere Ansprechpartnersuche um direkt zu Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in zu gelangen. Gerne hilft Ihnen unsere kostenlose telefonische Kundenbetreuung weiter und verbindet Sie bei Bedarf direkt mit Ihrer/-m persönlichen Verkaufsberater/-in vor Ort.

ANSPRECHPARTNERSUCHE

Ihr/e Ansprechpartner/in

Telefonische Kundenbetreuung
(kostenlos)
Download vCard

Das könnte Sie auch interessieren:

Von uns getestet: Der AMG CLA 35 Shooting Brake

Die Jungs von Carsplus.de haben für uns den Mercedes-AMG CLA 35 Shooting Brake 4MATIC getestet. Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,4 – 7,4 l/100 km | CO₂-Emissionen kombiniert: 191 – 168 g/km

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH und unter www.DAT.de unentgeltlich erhältlich ist.

Probefahrt vereinbaren.

Vereinbaren Sie jetzt eine individuelle Probefahrt mit Ihrem Traumwagen.


So schön unsere Fahrzeuge auch anzusehen sind – richtig erleben können Sie einen Mercedes-Benz am besten bei einer Probefahrt. Für uns schlichtweg das beste Argument für den Kauf eines Mercedes-Benz.

Tragen Sie einfach Ihre entsprechenden Wünsche und Daten ein. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen, um Sie Ihrem Traumfahrzeug ein Stückchen näher kommen zu lassen.


Angaben zu Ihrer Person.


Angaben zu Ihrer Probefahrt.


Ihre Kontaktdaten


Wie dürfen wir Sie zu Ihrer Anfrage kontaktieren?


Datenschutzinformation

Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

» Datenschutzerklärung lesen